D-Lichtinstallation mit dem Bosch Quigo

Seitdem die LED-Technologie in die Lichttechnik Einzug gehalten hat, rücken ihre vielfältigen Möglichkeiten buchstäblich immer mehr in den Blick – nicht nur im Alltag, auch bei Lichtinstallationen, wie das folgende Video eindrucksvoll zeigt:

 

Hier werden Lichtinstallationen mit sogenannten Anamorphosen kombiniert. Anamorphosen sind Gestalten, die nur aus einem ganz bestimmten Winkel zu erkennen sind. Dazu wurden LED-Stripes so aufgeklebt, dass sie Linien und Würfel bilden und die Illusion eines dreidimensionalen leuchtenden Würfels erzeugen. Der Bosch Quigo hat den entscheidenden Vorteil, dass er Laserlinien auch über Kanten und Pfeiler hinweg exakt gerade projiziert und somit das Ausrichten der Lichterketten enorm erleichtert.

Die LED-Stripes der Lichterketten lassen sich individuell zusammenlöten und verfügen über einen Klebestreifen. Die Lichtobjekte werden manuell über herkömmliche Netzteile und Steckdosenleisten gesteuert.

Fazit: Mit moderner LED-Technik, unterstützt durch den praktischen Quigo, lassen sich effektvolle 3D-Installationen in urbane Unterwelten wie Tiefgaragen zaubern. Die Wahrnehmung dieser Räume erhält damit einen bislang ungekannten ästhetischen Reiz.

Redaktioneller Hinweis: Dieser Gastbeitrag ist ein Advertorial der dot-gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.