LED und die Schneeproblematik

LED LichtästhetikSchnee ist unangenehm für Autofahrer, schlechte Witterung verlängert den Bremsweg und schränkt die Sicht ein. Wenn der Schnee auch noch die Lichtsignale von Ampeln schluckt wird es gefährlich.

Zur Zeit tritt in Tokio ein Problem mit Ampeln auf die eingeschneit worden sind. An solchen die mit LED’s betrieben werden ist teilweise kein Lichtsignal mehr zu erkennen, weil das Licht nicht durch die Schneeschicht kommt, die sich auf den Abdeckungen befindet. Die geringe Wärmeentwicklung der LED’s reicht nicht aus um den Schnee zu schmelzen. Herkömmliche Leuchtmittel werden im Betrieb viel wärmer und hatten dieses Problem nicht.


Neben neuartig geformten Abdeckungen, auf denen weniger Schnee liegen bleiben soll, wird auch in andere Richtungen geforscht. Neue Materalien oder eine eingebaute Heizung für die Scheiben werden weiter verbessert, allerdings wird diese Technik nur bei dem Rotlicht eingesetzt und kann sich nicht in jedem Schneegestöber durchsetzen um die Scheibe schneefrei zu halten.

Quelle: http://asia.nikkei.com/Japan-Update/LED-traffic-lights-pose-unexpected-hazard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.