Siftables, die Mini Computer der Zukunft…

Siftables sind Mini Computer die einem helfen auf eine neue Art mit Daten umzugehen, diese zu strukturieren oder als Lernergänzung für Kinder um Mathematik oder das buchstabieren zu erlernen.

Siftables, Mini Computer der Zukunft mit Display in Würfelformhaben David Merrill and Jeevan Kalanithi vom MIT entwickelt. Ein spannender Ansatz um neue Lernkonzepte zu entwickeln oder Daten zu strukturieren. Bei den Siftables handelt es sich um kleine Würfel in denen ein Minicomputer mit Display, Infrarotempfängern, Bewegungssensoren und USB Schnittstelle integriert wurde. Über Software können diese immer wieder neue Funktionalitäten erhalten und sich über die Infrarotschnittstelle gegenseitig erkennen und auch beeinflussen. Bereits entwickelt und als Demo zu sehen sind Applikationen die Mathematik spielerisch erleben lassen, aus einem gegeben Satz aus Buchstaben muß man Wörter bilden, eine simple Bildbearbeitung oder eine neue Art um Bilder mit Schlagworten zu organisieren. Aktuell entwickeln die Macher gerade weitere Programme und möchten auch Spiele für diese Geräte herstellen.

Hier zwei Beispiele:

Ich bin gespannt, wann diese kleinen Teile zum normalen Alltag in einem Kinderzimmer oder als zusätzliches Eingabegerät auf unseren Schreibtisch zu finden sind. Vorstellen könnte ich mir z.B. das ein paar der Teile im Büro die letzten bearbeiteten Dokumente oder Programme darstellen mit denen man gearbeitet hat und diese bequem durch Schütteln eines der Siftables am Computer geöffnet wird.

Zu einem regen Austausch von Ideen für Anwendungen seid ihr gerne im Kommentarbereich aufgerufen. Ich bin schon gespannt welche Anwendungen Euch dafür so einfallen werden.

Hier gehts zur Website der Siftables.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.