LED und die Schneeproblematik

LED LichtästhetikSchnee ist unangenehm für Autofahrer, schlechte Witterung verlängert den Bremsweg und schränkt die Sicht ein. Wenn der Schnee auch noch die Lichtsignale von Ampeln schluckt wird es gefährlich.

Zur Zeit tritt in Tokio ein Problem mit Ampeln auf die eingeschneit worden sind. An solchen die mit LED’s betrieben werden ist teilweise kein Lichtsignal mehr zu erkennen, weil das Licht nicht durch die Schneeschicht kommt, die sich auf den Abdeckungen befindet. Die geringe Wärmeentwicklung der LED’s reicht nicht aus um den Schnee zu schmelzen. Herkömmliche Leuchtmittel werden im Betrieb viel wärmer und hatten dieses Problem nicht.


Neben neuartig geformten Abdeckungen, auf denen weniger Schnee liegen bleiben soll, wird auch in andere Richtungen geforscht. Neue Materalien oder eine eingebaute Heizung für die Scheiben werden weiter verbessert, allerdings wird diese Technik nur bei dem Rotlicht eingesetzt und kann sich nicht in jedem Schneegestöber durchsetzen um die Scheibe schneefrei zu halten.

Quelle: http://asia.nikkei.com/Japan-Update/LED-traffic-lights-pose-unexpected-hazard

Gute Preise, gutes Licht – mit LED Retrofits Geld sparen

Aktuell gibt es eine Aktion bei der LED Retrofit Leuchtmittel zu unsagbar günstigenen Preisen angeboten werden. Diese sind für die Lampenfassungen E14, E27 und MR16 geeignet.

Samsung LED Retrofit für Halogen MR16Kurz und knapp möchte ich Euch auf ein aktuelles Angebot auf notebooksbilliger.de hinweisen. Diese haben aktuell eine Aktion die bis zum 10.08.2014 läuft, in der Ihr Euch sehr günstig LED Leuchtmittel zum Austausch Eurer vorhandenen Lichtspender besorgen könnt.

Es gibt ein Whitenergy Aktionsbundle – 4x E14 5.5W für nur 19,90€ (reduziert von 23,96€), ein Samsung Aktionsbundle – 4x GU5.3 5W für nur 22,00€ (reduziert von 27,96€), sowie ein Samsung Aktionsbundle – 4x E27 13,5W für nur 39,90€ (reduziert von 66,96€).

Preise die so unschlagbar sind und die Ihr wahrnehmen solltet. Bei allen angezeigten Preisen handelt es sich neben der massiven Preissenkung von über 40% um Preise in denen der Versand kostenfrei erfolgt.

Schlagt zu, die Angebote sind nur einen Klick entfernt!

Luminale 2014 | Die Highlights und Neuigkeiten zur 7.ten Ausgabe der Biennale der Lichtkultur

Wie Architektur und öffentliche Plätze mit Illumination verschönert und aufgewertet werden können, zeigen die Lichtkünstler in einer parallelen Veranstaltung zur Light & Building. Diese Lichtinstallationen haben auch nach der Messe im städtischen Lebensraum weiter Bestand.

Luminale 2014 | Highlights and News on 7th Edition of Biennale of Light CultureVon Sara Bertsche, Stylepark
Im Jahr 2002 erstmals inszeniert, nimmt das „Urban Light Festival“ die Themen der Messe auf und interpretiert diese durch unzählige Lichtspektakel auf poetische Weise. So verwandeln Künstler, Architekten und Lichtplaner die Stadt in ein erleuchtetes Spielfeld: Brücken, Banken, Parkgelände, aber auch längst vergessene Plätze erscheinen buchstäblich in anderem Licht – die Stadt wird für wenige Tage zu einem Ort, an dem die alltägliche Wahrnehmung unseres urbanen Lebensraums außer Kraft gesetzt wird. Das Festival, das mittlerweile zahlreiche Nachahmer gefunden hat, hinterlässt auch nach Beendigung der Luminale seine Spuren in Frankfurt und trägt somit zur aktuellen Stadtentwicklung bei. So wurde 2004 die gesamte Illumination des Mainufers, eines der größten Lichtprojekte im europäischen Raum, dauerhaft installiert.

Zehn Jahre später ist ein zentrales Thema der Luminale ihre Erweiterung Richtung Frankfurter Osten. So ist es nicht verwunderlich, dass eines der diesjährigen Hotspots der ca. 180 Projekte in Frankfurt und Offenbach die neue Osthafenbrücke sein wird.

Stylepark präsentiert bereits im Vorfeld die Top Ten der Luminale – ausgewählt und kommentiert von Helmut Bien, dem Kurator des Lichtfestivals.