Lufolight, die LED Leuchte für innen und aussen

Lufolight, eine LED Leuchte die auch im Aussen- wie im Innenbereich betrieben werden kann. IP65 bietet einen ausreichenden Staub- und Feuchtigkeitsschutz um auch als Gehwegbeleuchtung im Garten eingesetzt werden zu können. Geringe Leistungsaufnahme mit hohem Lichtstrom machen sie universell einsetzbar. Ein schönes Gehäuse befriedigt auch den Designer der es sich als Schmuckstück für zu Hause holen möchte.

Lufolight, die LED Leuchte für innen und aussen Wer wollte nicht schon einmal eine Leuchte haben die Energie spart, evtl. nur leuchtet wenn man sich in der Nähe befindet und diese an der Decke, der Wand oder sogar am Boden befestigen kann und dabei gleichermaßen gut aussieht.

Mit der Lufolight wurden alle diese Möglichkeiten umgesetzt und das sogar in ein außergewöhnlich schönes Gehäuse platziert, welches Staub- und Feuchtigkeitsschutz nach IP65 gewährleistet. Mit 14W Leistung und 900 Lumen und in verschiedenen Farbtemperaturen von 3000K, 4000K und 5300K erhältlich, bietet sie auch die Möglichkeit über einen Bewegungssensor nur dann aktiviert zu werden wenn sich jemand in der Nähe befindet. Die Leuchte kann durch ihre Regenverträglichkeit auch aussen als abendliche Beleuchtung im Garten eingesetzt werden.


Die Website dazu könnt ihr hier finden: Lufolight – Change to LED.

Eine Bezugsquelle dazu habe ich in dem Proluum Shop gefunden.

International Lighting Design Index 2010

Licht ist der Baustoff des 21. Jahrhunderts. Neue Technologien, die Licht präzise steuern und obendrein sparsam sind, eröffnen ein ungeahntes Gestaltungspotenzial. Die Verstädterung der Welt, die ökologischen Herausforderungen, die Zeitzonen übergreifenden Arbeitswelten verlangen nach einer Architektur der Nacht. Architekten, Designer, Künstler übernehmen die Lichtregie: sie begreifen Bauten und Räume als dreidimensionale Medien, die Geschichten erzählen.

Buch - International Lighting Design Index 2010Das erste Nachschlagewerk für die Lichtdesign-Szene erscheint alle zwei Jahre.
Über 100 aktuelle Projekte für Stadträume, Gebäude, Ladenbau und Kulturleben.
Der Almanach mit Brancheninformationen zu Lichtdesignern, -herstellern, -messen, ausstellungen und -wettbewerben.

Licht ist der Baustoff des 21. Jahrhunderts. Neue Technologien, die Licht präzise steuern und obendrein sparsam sind, eröffnen ein ungeahntes Gestaltungspotenzial. Die Verstädterung der Welt, die ökologischen Herausforderungen, die Zeitzonen übergreifenden Arbeitswelten verlangen nach einer Architektur der Nacht. Architekten, Designer, Künstler übernehmen die Lichtregie: sie begreifen Bauten und Räume als dreidimensionale Medien, die Geschichten erzählen. Der Traum von einer immateriellen Architektur erhält frische Nahrung. Der Band stellt die Akteure vor, die mit ihren Licht-Konzepten international die aktuellen Trends markieren: für Geschäftsbauten, in der Stadtplanung ebenso wie für Kulturbauten und das urbane Nachtleben.
Die Autoren sind Helmut M. Bien, Initiator und Kurator der Luminale in Frankfurt, sowie Markus Helle, Chefredakteur der renommierten Fachzeitschrift Highlight.

Buchbestellung über  Amazon.de