International Lighting Design Index 2010

Licht ist der Baustoff des 21. Jahrhunderts. Neue Technologien, die Licht präzise steuern und obendrein sparsam sind, eröffnen ein ungeahntes Gestaltungspotenzial. Die Verstädterung der Welt, die ökologischen Herausforderungen, die Zeitzonen übergreifenden Arbeitswelten verlangen nach einer Architektur der Nacht. Architekten, Designer, Künstler übernehmen die Lichtregie: sie begreifen Bauten und Räume als dreidimensionale Medien, die Geschichten erzählen.

Buch - International Lighting Design Index 2010Das erste Nachschlagewerk für die Lichtdesign-Szene erscheint alle zwei Jahre.
Über 100 aktuelle Projekte für Stadträume, Gebäude, Ladenbau und Kulturleben.
Der Almanach mit Brancheninformationen zu Lichtdesignern, -herstellern, -messen, ausstellungen und -wettbewerben.

Licht ist der Baustoff des 21. Jahrhunderts. Neue Technologien, die Licht präzise steuern und obendrein sparsam sind, eröffnen ein ungeahntes Gestaltungspotenzial. Die Verstädterung der Welt, die ökologischen Herausforderungen, die Zeitzonen übergreifenden Arbeitswelten verlangen nach einer Architektur der Nacht. Architekten, Designer, Künstler übernehmen die Lichtregie: sie begreifen Bauten und Räume als dreidimensionale Medien, die Geschichten erzählen. Der Traum von einer immateriellen Architektur erhält frische Nahrung. Der Band stellt die Akteure vor, die mit ihren Licht-Konzepten international die aktuellen Trends markieren: für Geschäftsbauten, in der Stadtplanung ebenso wie für Kulturbauten und das urbane Nachtleben.
Die Autoren sind Helmut M. Bien, Initiator und Kurator der Luminale in Frankfurt, sowie Markus Helle, Chefredakteur der renommierten Fachzeitschrift Highlight.

Buchbestellung über  Amazon.de